Kunstrasen Deluxe für die Sportstätte Köln

24.11.2017 Landschaftsbau

Diese Sportstätte kann sich sehen lassen

Die Unternehmensgruppe Frauenrath ist seit langem eine gefragte Spezialistin für Sport- und Spielplätze. Dies stellt die A. Frauenrath Landschaftsbau GmbH & Co. KG derzeit in Köln eindrucksvoll unter Beweis.

Seit Juni 2017 bauen die Landschaftsbauspezialisten aus Heinsberg die Sportanlagen der englischsprachigen St. George´s School in Köln-Rondorf umfangreich aus. Auftraggeberin ist die AERA Verlag GmbH aus Bornheim, die zugleich Trägerin der internationalen Schule ist. Die bestehende Sportstätte, die bereits über einen Kunstrasenplatz und mehrere Tennisplätze verfügt, wird durch ein über 7.000 qm großes Fußball- bzw. Rugbyfeld und einen kleineren, rund 2.000 qm großen Sportplatz für das besonders im englischen Sprachraum beliebte Netball erweitert. Eine Tartanbahn mit einer Gesamtfläche von rund 2.000 qm, eine Flutlichtanlage sowie ein gepflasterter, gut 650 qm großer Parkplatz für rund 50 PKW ergänzen die Anlage. Die beiden neuen Sportplätze werden zudem auf einer Länge von 600 m mit einem zwei Meter hohen Stabgitterzaun umgeben.

Als Spezialistin für Sport- und Spielplätze viel gefragt

Um für die notwendige Standfestigkeit zu sorgen, musste der gesamte Unterboden des Baufeldes zunächst gekalkt und der zuvor 30 cm tief abgetragene Oberboden von der Baustelle abgefahren werden. Die beiden neuen Sportplätze verfügen über einen hochwertigen Kunstrasenbelag, der ähnlich wie ein Teppich in Bahnen verlegt und nur an den Stößen und Rändern fixiert wird. Als Unterbau dient dabei eine drei Zentimeter dicke Schaumstoffschicht, die vor Ort aus verschiedenen Kunststoffen und Gummiharz gemischt und mit einem speziellen Fertiger auf einer rund 20 cm dicken, wasserdurchlässigen Schottertragschicht eingebaut wurde. Das anfallende Oberflächenwasser kann so über die Schotterschicht in ein eigens dafür angelegtes Entwässerungssystem gelangen und wird von dort aus in ein bereits vorhandenes Versickerungsbecken abgeführt.

Rasenverlegung Sportstätte Köln Schubkarre im Einsatz

Die gesamte Oberfläche der zugehörigen Laufbahn, die um den kleineren der beiden Sportplätze herumführt, besteht aus Tartan. Dieser Belag aus synthetisch gewonnenem Kunststoff wird in zehn Millimeter dicken Matten auf eine wasserdichte Asphaltschicht aufgebracht, die zuvor von der A. Frauenrath Bauunternehmen GmbH hergestellt wurde.

Wenn das Wetter mitspielt, es bei moderaten Temperaturen und trocken bleibt, wird es Mitte November 2017 nach rund sechsmonatiger Bauzeit soweit sein: Das Team vom Heinsberger Landschaftsbau kann dann sämtliche Arbeiten fristgerecht abschließen und die neu errichteten Sportanlagen an die Auftraggeberin übergeben. Die sportbegeisterten Schülerinnen und Schüler der St. George´s School dürfen sich also schon bald über zwei nagelneue Sportplätze freuen.