18.07.2018 BauConcept

Fertig gestellt: »Tor zum RWTH Campus Melaten«

Im Juni 2016 wurde in Aachen mit der offiziellen Grundsteinlegung der langersehnte Startschuss für das spektakuläre Auftaktgebäude im Cluster Biomedizintechnik auf dem RWTH Campus Melaten gegeben. Nach nur 22 Monaten Bauzeit ist der elegante Kubus kürzlich an die Mieter übergeben worden.

Nun ist es endlich soweit: Nachdem die Unternehmensgruppe Frauenrath bereits im Frühsommer 2015 in einem europaweiten Investorenauswahlverfahren den Zuschlag für das eindrucksvolle Hochschulgebäude auf dem RWTH Campus Melaten erhalten hat, wurde der Solitär vor wenigen Monaten nach einer intensiven Schlussspurt endgültig fertig gestellt. Das auffällige Gebäude ist Bestandteil des großangelegten Ausbaus des RWTH Aachen Campus. Mit insgesamt 19 Forschungsclustern auf einer Gesamtfläche von 800.000 qm wird hier in den nächsten Jahren eine der größten technologieorientierten Forschungslandschaften Europas entstehen.

Eine Betriebsamkeit wie im Bienenstock

Bis zuletzt wurde im spektakulären Inneren des Gebäudes unter Hochdruck gearbeitet, damit der elegante Kubus im April 2018 an den Mieter übergeben werden konnte. »Es herrschte eine Betriebsamkeit wie in einem Bienenstock«, berichtet BauConcept-Geschäftsführer Johannes Jansen: »In Spitzenzeiten befanden sich bis zu 90 Handwerker der unterschiedlichsten Disziplinen im Gebäude und arbeiteten Hand in Hand. Von den Fußböden über die technische Gebäudeausrüstung bis hin zu den Malerarbeiten, bei dem Bau eines derart komplexen Gebäudes ist eine enorme Vielzahl von Gewerken zu verrichten und zu koordinieren.«